KWS
   
 

KWS stellt den Wert Unabhängigkeit ins Zentrum einer Initiative

1.11.2017

Seit mehr als 160 Jahren ist KWS ein Synonym für Bodenhaftung, Weltoffenheit, erfolgreiche Pflanzenzüchtung und internationales Wachstum. Seinen Erfolg verdankt der bis heute familiengeprägte Pflanzenzüchter und Saatgutproduzent seiner Unabhängigkeit. Ein Wert, der die KWS mit ihren Kunden verbindet - und im Mittelpunkt einer internationalen Initiative steht, die das Unternehmen jetzt anlässlich der Jahresbilanz in Einbeck vorgestellt hat.

„Aufgrund der Eigentümerstruktur und der Konzentration auf das Geschäft mit Saatgut können wir auf den Märkten mit Fug und Recht als unabhängiges Unternehmen auftreten. Diesen Wert der Unabhängigkeit teilen wir mit unseren Kunden: Mit Landwirten, die in aller Regel ebenfalls selbstständig agierende Unternehmer sind“, sagte KWS Vorstandsmitglied Peter Hofmann, unter anderem zuständig für das Ressort Marketing, bei der Vorstellung der Unabhängigkeitsinitiative.

Gerade vor dem Hintergrund voranschreitender Internationalisierung in der Landwirtschaftsbranche sei es für die KWS ein zentrales Anliegen, Vertrauen, Respekt und Verlässlichkeit in der Beziehung zum Kunden vor Ort zu betonen – Eigenschaften, die das Verhältnis unabhängiger Partner auszeichne. „Dank unserer Nähe zu den Landwirten wissen wir, vor welchen Herausforderungen sie als unabhängige Unternehmer stehen. Dieses Verständnis und unser Respekt für ihre Situation und ihre tägliche Arbeit wollen wir mit der internationalen Initiative zeigen“, so Peter Hofmann.

Um die enge Beziehung der KWS zu ihren Kunden zu veranschaulichen, greift die Unabhängigkeitsinitiative in markanten Bildern und Slogans den landwirtschaftlichen Alltag auf. Die Motive werden ab sofort weltweit an allen Unternehmensstandorten eingesetzt und in einem Video sowie einer 20-seitigen Broschüre unter www.kws.de vorgestellt.

Über KWS*
KWS ist eines der führenden Pflanzenzüchtungsunternehmen weltweit. 4.950 Mitarbeiter in 70 Ländern erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2016/2017 einen Umsatz von 1.080 Mio. Euro und erzielten dabei ein Ergebnis von 132 Mio. Euro vor Zinsen und Steuern (EBIT). Seit mehr als 160 Jahren wird KWS als familiengeprägtes Unternehmen eigenständig und unabhängig geführt. Schwerpunkte sind die Pflanzenzüchtung und die Produktion sowie der Verkauf von Mais-, Zuckerrüben-, Getreide-, Raps- und Sonnenblumensaatgut. KWS setzt modernste Methoden der Pflanzenzüchtung ein, um Erträge sowie Resistenzen gegen Krankheiten, Schädlinge und abiotischen Stress weiter zu verbessern. Um dieses Ziel zu realisieren, investierte das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr mit 190 Mio. Euro und damit 17 Prozent des Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Weitere Informationen: www.kws.de. Folgen Sie uns auf Twitter® unter https://twitter.com/KWS_Group.

*Alle Angaben ohne die Anteile der at equity bilanzierten Gesellschaften AGRELIANT GENETICS LLC., AGRELIANT GENETICS INC. und KENFENG – KWS SEEDS CO., LTD.


Kontakt:
Mandy Schnell
Head of Communications
Tel. +49-5561-311-334
mandy.schnell@kws.com

KWS SAAT SE
www.kws.de


 
KWS